Besucherzaehler


Tibbi- der kleine Tibet-Terrier erzählt

Ich, der wuschelige Tibet-Terrier, erzähle von meinem spannenden ersten Lebensjahr auf dieser schönen Erde. Von meiner Heimat Tibet, dem Dach der Welt. Von meiner tollen Hundefamilie, von meinen treuen Hundefreunden, von der Hundeschule und vieles mehr.

"Puuh", ich musste sehr viel lernen......, aber meine Menschen auch........

DIN A5, Softcover, 140 Seiten, mit über 100 Farbfotos - keine Altersbegrenzung

19,95 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Mein Buch wurde mit Liebe für kleine und große Tierfreunde geschrieben. "Wuff"

 

1,- Euro spende ich pro verkauftem Buch an SOS Kinderdorf, weil jedes Kind eine liebevolle Familie braucht!

 

Auch Tieren möchte ich gerne helfen. Gesundes Futter und warme Decken werde ich kaufen und in Tierheime bringen, die diese wichtigen Sachen dringend brauchen!

 

Ich will mir keine größere Hütte bauen. Brauche ich nicht!

Die Versandkosten (innerhalb Deutschlands) übernehme ich! "Wau"

 

Willst Du mir helfen, die kleine Welt der Kinder und Tiere ein bisschen schöner und bunter zu machen? Gemeinsam "schaffen wir das" - Bestimmt!

 

Wenn Dir die Leseprobe gefällt, dann kannst Du das Buch gerne erwerben und damit Dir, Deinen Kindern oder Enkeln eine kleine Freude bereiten.

 

"Oh", bin gleich wieder bei Dir. Frauchen sitzt da wie auf einer Schulbank und streckt immerzu den Finger in die Luft. Ich glaube, sie will auch mal was sagen:

 

"Mein geliebter Tibbi, schön, dass es Dich gibt!"

 

"Psst", sie will ja nur, dass ich jetzt aufhöre!

 

Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

 


Kontakt:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


 

Leseprobe

 

Liebe Hundefreundin, lieber Hundefreund, zuerst möchte ich
mich kurz vorstellen:
Ich wurde am 06. Januar 2008 geboren und heiße Chi-Phi
von Stolzeneck; genannt aber werde ich Tibbi. Ich bin ein
wuscheliger Tibet-Terrier-Rüde (männlicher Hund).
Da viele Kinder immer so neugierig sind und ganz viele
kluge Fragen über mich stellen, hatten mein Frauchen Sonja
und ich die Idee, ein Buch zu schreiben..........


Bunty ist die Urahnin aller europäischen
Tibet-Terrier.
Ach ja, was ich Dir noch unbedingt sagen muss: In Tibet
heißen wir nicht Tibet-Terrier, sondern Tibet Apso. Apso heißt
übersetzt ganz mit Haaren bedeckt. Oft werden wir von
den Tibetern auch kleine Menschen genannt............


Mein cooler Papa heißt Dschamba. Meine Geschwister und
ich konnten mit ihm spielen und herumtollen. Von ihm habe
ich auch so Einiges gelernt. Ich glaube, ich sehe ihm ähnlich.
Schau mal auf dem Bild die Nase an..........


Meine Züchterin Elena
Elena lebt mit ihrem Mann und ihrem Rudel in der schönen
Stadt Eberbach am Neckar. Sie lieben uns wuschelige und lebhafte Tibet-Terrier. "Yippie", bin ich froh........


Der Name Tibet-Terrier wurde uns in England gegeben. Terrier werden
für die Jagd gezüchtet. Aber wir jagen keine anderen Tiere.........


Sie
zog sich ganz schnell eine Jacke und ihre Schuhe an und flitzte
mit mir auf dem Arm in den Vorgarten. "Wuff", was macht sie denn für einen Stress, wunderte ich mich. "Gäääähn"...........


"Oh", da fällt mir gerade ein, dass wir einmal etwas ganz
Schlimmes angestellt haben. Frauchen war mit uns im Wald,
als es plötzlich anfing, ganz stark zu regnen. "Igitt", wir drei
waren in kurzer Zeit total durchnässt........



Bewertungen


von Ruth Schätzle-Schneider am 11.08.16

Ein informatives, gut geschriebenes und schönes Buch mit Fotos. 


von Elena Ascione am 11.08.16

Ein sehr schön geschriebenes Buch mit schönen Bildern.


von Hans-Jürgen Gallian am 15.09.16

Informativ und schöne Bilder. Mir gefällt, dass Tibbi aus seiner Sicht erzählt.


von Angelika Weißbarth am 23.09.16

Toll!


von Marita Rohde am 28.09.16

Ich habe das Buch mit Vergnügen gelesen.


von Anja Dudium am 20.10.16

Das Buch ist echt klasse geworden.

Bei vielen Dingen musste ich denken, genau wie bei uns.


von Christian Schalk am 21.10.16

Sehr tolles Buch. Sehr schön
geschrieben, kann man nur weiterempfehlen.



Über Frauchen

 

Mein Frauchen ist Jahrgang 1958. Sie lebt mit Ehemann und mir in Eberbach. Sie arbeitet im Büro der Firma meines Herrchens. Ganz viel Zeit verbringt sie mit mir draußen in der schönen Natur. Danach kommen ihre Hobbys Texten und Malen. Mit meinem Buch hat sie sich einen Traum erfüllt. Ich bin froh, dass ich sie dabei unterstützen konnte.